ich lese... "Der Thron der Finsternis" Peter V. Brett

#1 von Rudolf Schäfer , 13.03.2017 14:48

Der vierte Band meines momentan Lieblings- Fantasyautoren Peter V. Brett. Lange darauf gewartet und nun liegt er schon geraume Zeit mal hier mal da. Einerseits, weil ich einfach unheimlich wenig Zeit habe aber auch wohl, weil mich der vierte Band einfach nicht so in seinen Bann zieht wie die vorherigen Bände. Immer noch gut geschrieben aber mit vielen Längen und immer mehr Fremdwörtern, macht es der Autor mir nicht gerade einfach mich fallen zu lassen. Immer wieder blätter ich zurück oder schau im Wörterbuch auf den letzten Seiten nach, was dieses oder jenes Wort bedeutet. Ich werde mich trotzdem weiter tapfer hindurchkämpfen und bin schon auf den nächsten Band gespannt. Ich hoffe der Autor findet zu alten Stärken zurück.

Kurzbeschreibung:
Der lange erwartete vierte Band von Peter V. Bretts Dämonensaga.


Die Welt der Menschen ist in Aufruhr. Nacht für Nacht steigen die Dämonen aus der Tiefe auf, um die Bewohner der Städte und Dörfer in Angst und Schrecken zu versetzen. Seit nicht nur ein, sondern zwei Männer aufgestanden sind, um gegen die finsteren Wesen zu kämpfen und die Völker der Menschen endlich zu befreien, herrscht allerdings Krieg – denn Arlen und Jardir könnten verschiedener nicht sein. Nicht einmal ein Zweikampf der beiden konnte den Zwist beenden, doch nun müssen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen: dem Kampf gegen die Dämonenkönigin. Gemeinsam oder allein …

 
Rudolf Schäfer
Beiträge: 26
Registriert am: 07.03.2017


   

ich habe gelesen...Die Seelenmuse von Heike Hoffmann

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen